3 thoughts on “Abnehmen mit Obst - Vor- und Nachteile”

  • Borstel
    Jahn

    Hi Sebastian,

    etwas Obst und Gemüse gehört in jeden Ernährungsplan. Selbst bei einer Low-Carb Diät ist ein bisschen Obst immer noch erlaubt (solange man keine No-Carb Diät macht). Die Vorteile der Vitamine, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffe überwiegen hier bei moderaten Mengen ganz klar. Wichtig ist dabei natürlich nur, dass man seine gesamte Kohlenhydratmenge und seine kcal im Auge behält.

    Wir haben auf unserem Blog auch einiges über das Thema Low-Carb geschrieben und es ist definitiv eine gute Möglichkeit, auf einfache Art Gewicht zu verlieren. :)

    Weiterhin viel Erfolg!

    Viele Grüße
    Jahn

  • Borstel
    Mario

    Toller Beitrag. Danke dafür. Ja, abnehmen mit Obst ist so eine Sache.. Ich persönlich bin fest davon überzeugt, dass es bei einer Ernährungsumstellung (keine Diät) essentiell ist, viel Gemüse und Obst zu sich zu nehmen. Sie erhalten viele Mikronährstoffe, wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, welche in unserem Körper lebenswichtige Aufgaben erledigen. .

    Viele Grüße

    Mario

  • Borstel
    Jan

    Hey Sebastian,

    vielen Dank für den sehr interessanten Artikel! Ich bin ein absoluter Obst Fan! ;-)

    Um dauerhaft gesund abzunehmen ist es meiner Meinung nach super wichtig, sich ein genaues und vor allem langfristiges Ziel ( „Ich wiege am 1.1.2016 80kg“) zu setzen. Dann sollte man sich für jede Woche Meilensteine festlegen und diese genau kontrollieren. Oder noch besser: vom Partner oder Kumpel kontrollieren lassen! ;-)

    Mir hat es außerdem immer sehr geholfen, wenn ich mir meine Beweggründe zu meinen Zielen aufgeschrieben habe: Warum möchte ich eigentlich 80kg wiegen? Warum möchte ich eigentlich schlanker sein? Die ehrlichen Antworten auf diese Fragen waren meine Motivation, um auch an den schwierigen Tagen durchzuhalten.

    Beste Grüße aus Hannover

    Jan

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *